Automatisierte Qualitätsprüfung in der Medizintechnik

Aufgabenstellung

Für einen weltweit tätigen amerikanischen Pharmazie- und Konsumgüterhersteller konzipierte und fertigte Plan B eine Anlage zur automatisierten Qualitätsprüfung von Gewebestreifen nach FDA-Standards (Food and Drug Association). Neben der anspruchsvollen mechanischen Umsetzung bestanden die Besonderheiten dieses Projekts in der niedrigen Taktzeit und den besonderen Anforderungen bezüglich der Qualität und Genauigkeit des Produkts.

AUFGABEN IM ÜBERBLICK

  • Konzeptionierung und Konstruktion einer Automatisierungslösung für die Vermessung und Qualitätsüberprüfung von Gewebestreifen
  • Herstellung, Aufbau und Inbetriebnahme der Anlage
  • Koordination der verschiedenen Gewerke
  • Inbetriebnahme im Reinraum inklusive Produktionsbegleitung
Plan B Automatisierung - Medizintechnik - Qualitätsprüfung - Kameratechnik
Plan B Automatisierung - Medizintechnik - Qualitätsprüfung - Automatisierungslösung

Nutzen für den Kunden

Plan B verfügt über mehr als 20 Jahre Projekterfahrung in der Montagetechnik und ist in der Lage, den Kunden in allen Projektphasen zu unterstützen - sowohl in der Planung als auch in der Realisierung.

Durch die hier entwickelte Automatisierungslösung wird der Durchsatz bei der Kontrolle erheblich erhöht und gleichzeitig die Prüfqualität verbessert.

Die Koordination der unterschiedlichen Gewerke und Projektbeteiligten durch Plan B stellen für den Kunden einen signifikanten Erfolgsfaktor des Projektes dar. Hier greifen wir auf eine zuverlässiges und eingespieltes Partnernetzwerk zurück. Die hohe Fertigungstiefe von Plan B ermöglichte eine schnelle Erstellung von Prototypen und eine hohe Reaktionsfähigkeit z.B. bei sich ändernden Anforderungen an das Produkt.

Details der Anlage

Die Anlage zur automatisierten Vermessung und Qualitätskontrolle von Gewebestreifen ist für den Einsatz im Reinraum konzipiert. Die Produkte unterliegen der höchsten Sicherheitsstufe, da diese veroperiert werden. Diese Anforderungen werden in der Automatisierungslösung durch den Einsatz gezielt ausgewählter, FDA-konformer und besonders partikelemissionsarmer Materialen abgedeckt.

 

Mithilfe hochauflösender Kameratechnik und der Arbeit mit verschiedenen Lichtspektren (RGB-Infrarot) und Perspektiven werden sowohl kleinste als auch verschiedenste Partikel erkannt. Hinzu kommen Techniken zur Deionisierung, um die statische Aufladung der Bauteile zu verhindern.

 

In einer Taktzeit von 5,4 Sekunden wird ein Gewebestreifen entnommen, verschiedenen Überprüfungen unterzogen und in Position und Lage ausgerichtet in ein Bauteiltray übergeben.

 

Das Handling der Gewebestreifen gelingt mit dem Saugreifer eines 4-Achs Roboters, so werden die Bauteile in den Prüfprozess auf einen Rundtakttisch eingebracht.

Auf dem Rundschalttisch durchläuft das Produkt zunächst eine Ausrichtposition und dann drei Prüfpositionen: Mittels Kamerasystemen wird die Dimensionen des Bauteils vermessen. Durch eine Multispektralanalyse werden sowohl kleinste Verunreinigungen von Partikelgröße erkannt als auch durch den Einsatz von Durchlicht die Anzahl und Größe der Fehler in den Maschen des Gewebes ermittelt.

Schnell und genau

  • Reinraum- und FDA-Konformität der Anlage
  • Starre und gleichzeitig leichte Anlagenkonstruktion
  • Einhaltung sehr geringer Toleranzen sowie der Positioniergenauigkeit über die Prozessdauer
  • Automatisiertes Auf- und Abstapeln von Trays
  • Automatisiertes Ausrichten von Bauteilträgern und Bauteilen
  • Multispektralanalyse zur Erkennung von Verunreinigungen am Produkt
  • Optische Vermessung des Produktes mit Durchlicht
  • Einsatz von Weißlicht zur Qualitätskontrolle der Maschenanzahl bzw. Fehlern im Faserverbundwerkstoff
  • Prüfung der Bauteilposition mit Infrarot-Sensorik

Ein Auszug unserer Kunden

  • BBA – BMW Brilliance Automotive
  • BEGO Medical GmbH
  • Bayerische Motoren Werke AG
  • BMTS Technology GmbH & Co. KG
  • BPW Bergische Achsen KG
  • Broetje-Automation GmbH
  • ContiTech GmbH
  • Daimler AG
  • Garz & Fricke GmbH
  • hofer powertrain GmbH
  • Karl Mayer Stoll GmbH
  • Knorr-Bremse AG
  • KUKA Systems GmbH
  • MDC Power GmbH
  • Porsche AG
  • SMP Deutschland GmbH
  • STEINCO GmbH
  • Swisslog Healthcare AG
  • tesa Converting Center GmbH
  • thyssenkrupp System Engineering GmbH
  • Volkswagen AG
  • ZF Friedrichshafen AG

Plan B Automatisierung - wir sind dort zuhause, wo Produkte montiert werden ...

Für fast alle deutschen Automobilhersteller haben wir bereits Montageanlagen entwickelt. Mittlerweile hat sich der Kundenstamm sowohl auf weitere Branchen wie die Luftfahrt und den Medical-Care-Bereich als auch auf internationale Großprojekte erweitert. Besondere Herausforderungen gehören für uns zum Alltag!

... und was montieren Sie?

Zurück

Interessante Information?

Diese Webseite ist interessant für Ihr Unternehmen, oder Sie haben noch weitere Fragen zu einer unserer Lösungen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gern!

Stephan Schnitger - Sales Management - Plan B GmbH - Montageanlagen

Stephan Schnitger

Sales Management

Telefon: +49 421 22325 - 218

E-Mail: schnitger@plan-b-bremen.de

Interessante Lösung?

Dieser Lösungsansatz ist interessant für Ihre Produktion, oder Sie haben noch weitere Fragen zu einer unserer Lösungen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gern!

Jörn Fischer - Factory Consulting - Plan B GmbH - Montageanlagen

Dr. Jörn E. Fischer

Telefon: +49 421 22 325 221

E-Mail: info@plan-b-fc.de

Ihre Anfrage per E-Mail

Bitte rechnen Sie 5 plus 6.

akzeptierenUm unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten, Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die genannten Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie auf den Button "Akzeptieren" klicken.