Plan B - Lösungsfinder

Line Balancing

Austaktung der Montagelinie - das Line Balancing

Sind die einzelnen Prozessschritte und Teilvorgänge der Montage definiert, erfolgt die Aufteilung auf die Montagestationen. Dazu ist neben der Zykluszeit für jeden einzelnen Vorgang, den Restriktionen aus der Montagereihenfolge, die Taktzeit der Anlage, also der Kundentakt, entscheidend.

Bei der Stationsaufteilung ist das Ziel, Taktzeitschwankungen über die Linie zu nivellieren, das sogenannte „Line-Balancing“. Trotzdem können sich Stationsinhalte ergeben, die die Taktzeit nicht komplett füllen oder überschreiten. Ein optimal geplantes System kann helfen die Taktausgleichszeit zu verringern und die Mitarbeiter oder Maschinen besser auszulasten. Die Effizienz der Montageanlage wird durch das Line Balancing erhöht.

Bei komplexen Planungsprojekten, die viele Bauteilvarianten und/oder Fertigungssequenzen umfassen, ist eine detaillierte Austaktung mit manuell bedienbaren Berechnungstools allein nicht mehr möglich. Hier empfehlen sich zur Bewertung der Taktzeit und zur Optimierung der Linienauslastung das Hinzuziehen von Experten auf dem Gebiet der IT-gestützten Planung und der Simulation.

Möglichkeiten zum Taktausgleich

Es gibt verschiedene Ansätze um die Zykluszeiten der einzelnen Stationen einer Montageanlage anzugleichen und damit die vorgegebene Taktzeit zu erreichen oder die Taktzeit zu reduzieren.

Bei manuellen Montagestationen kann oft schon durch die Umgestaltung des Arbeitsplatzes und das Optimieren der Ergonomie am Arbeitsplatz ein positiver Effekt auf die Fertigungszeit erzielt werden.

Durch eine Anpassung der Montagereihenfolge können Wartezeiten zu Vorbereitungszwecken genutzt werden.

Und nicht zuletzt die ausgewählte Montagetechnik und die Gestaltung der Montagehilfsmittel haben einen Einfluss auf die benötigte Zeit.

Welche Potentiale für das jeweilige Montagesystem genutzt werden können, ist ganz individuell und lässt sich durch eine Analyse der Arbeitsplätze und Mitthilfe von Methoden zur Zeiterfassung, sogenannten Methods of Time Meassurement (MTM-Analysen) ermitteln.

Auch eine digitale Analyse der Arbeitsplätze und der Ergonomie am Arbeitsplatz ist möglich und bietet den Vorteil das Ergebnis und den Effekt von Änderungen und Anpassungen direkt zu simulieren.

Interessante Information?

Diese Webseite ist interessant für Ihr Unternehmen, oder Sie haben noch weitere Fragen zu einer unserer Lösungen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gern!

Stephan Schnitger - Sales Management - Plan B GmbH - Montageanlagen

Stephan Schnitger

Sales Management

Telefon: +49 421 22325 - 218

E-Mail: schnitger@plan-b-bremen.de

Ihre Anfrage per E-Mail

Bitte rechnen Sie 6 plus 7.

akzeptierenUm unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten, Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die genannten Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie auf den Button "Akzeptieren" klicken.